Neues aus der Launerei

Reutlingen – auf dem Weg zur Marke

Eine Stadt als Marke – geht denn das? Bei einer großen Auftaktveranstaltung in der Reutlinger Stadthalle gab es ausführliche Antworten auf diese Frage. Auch Launer Kommunikationsdesign wurde zu diesem Event eingeladen und Geschäftsführer Jörg Launer nahm zusammen mit über 700 interessierten Zuhörern daran teil. 

Eine Hamburger Agentur für Markenberatung bekam von der Stadtverwaltung den Auftrag, einen Prozess in Gang zu setzen, an dessen Ende als Ergebnis die Marke Reutlingen stehen soll. Wie der Weg zur Marke aussehen soll, erläuterte der Agenturchef persönlich. Wichtigster Faktor dabei sind die Reutlinger Bürger selbst. Wie sehen sie die Stadt? Was macht sie lebenswert? Was macht sie besonders? Mit Fragebogen und Bürgerumfragen sollen die herausragende Merkmale der Stadt gefunden werden, um daraus die Stadtmarke zu entwickeln. Wir sind sehr gespannt auf das Ergebnis, das im Sommer 2018 vorliegen soll. Dann gilt es, dieses Ergebnis konzeptionell umzusetzen und zu realisieren. Diese Aufgabe bringt dann die Reutlinger Kreativunternehmen ins Spiel – und dafür wollen wir uns natürlich rechtzeitig in Stellung bringen.

Fröhliche Weihnachten!

Wir wünschen allen unseren Kunden, Partnern und Freunden unserer Agentur ein friedliches und besinnliches Weihnachtsfest, ruhige und erholsame Feiertage und eine guten Rutsch ins neue Jahr 2018.

Vom 27. Dezember 2017 bis 5. Januar 2018 ist das Launer-Team im Winterurlaub, ab 8. Januar 2018 sind wir wieder voll einsatzbereit. Auf ein Neues!

Ausbildung hoch drei

Jetzt bewerben: Zum September 2018 suchen wir auch wieder eine/n neue/n Auszubildende/n. Ausbildung wird bei uns im dreifachen Sinne großgeschrieben, denn Simone Launer ist neben ihrer Tätigkeit in unserer Agentur auch als Lehrerin an der Kerschensteinerschule Reutlingen für die Ausbildung der Mediengestalter zuständig.

Außerdem ist sie seit einiger Zeit in den Prüfungsausschuss Mediengestalter der IHK Reutlingen berufen, seit diesem Jahr sogar als Vorsitzende – ganz offiziell mit Urkunde!

DROHNE ÜBER DER NIBELUNGENSTRASSE 9

Ein Filmteam auf dem Launerschen Grundstück? Für einen Recruiting-Spot unseres Kunden Mey Generalbau GmbH wurde vor unserem Anbau eine kleine Szene gefilmt. 2014 wurde dieser Anbau, in dem unter anderem das Atelier von Launer Kommunikationsdesign untergebracht ist,  von dem Tübinger Unternehmen fertiggestellt. Gedreht wurde eine Szene mit Mey Generalbau Mitarbeitern, die sich zusammen mit der überglücklichen Kundin Simone Launer über die Fertigstellung des neuen Anbaus mit Atelier freuen. Gefilmt wurde mit einer Drohne, was natürlich besonders in der Nachbarschaft viel Aufmerksamkeit erregte. Rollentausch – diesmal waren wir die zufriedenen Kunden!

Der Nachwuchs macht sich bereit

Bereits seit drei Semestern studiert unsere ehemalige Auszubildende Stefanie Lasse Kommunikationsgestaltung an der Hochschule für Gestaltung in Schwäbisch Gmünd. Seit diesem Wintersemester hat sich nun auch Hannah Launer – Tochter von Simone und Jörg Launer – für den gleichen Studiengang an der gleichen Hochschule qualifiziert. Wir freuen uns für die beiden und unterstützen sie gerne, wo wir können.

Wir sind stolz darauf, dass sie sich für einen so wunderbaren und abwechslungsreichen Beruf entschieden haben, der nach so vielen Jahren immer noch so richtig Spaß macht.

Stefanie Lasse
Hannah Launer
Launer Kommunikationsdesign Analoges Fundstück

Fundstück aus der Vergangenheit

Wie das eben manchmal so ist: Das Archiv quillt über und an irgendeinem verregneten Wochenende macht man sich dann mal ans Aufräumen. Logischerweise findet man da natürlich die tollsten Dinge. Ein ganz besonderes Fundstück ist diese hier abgebildete Illustration, entstanden ohne elektronische Hilfsmittel, denn die gab es zu dieser Zeit noch nicht.

Die Darstellung der schweinischen Schwerenöter wurde für die Deko einer rein privaten Party im Jahr 1988 von Jörg Launer erschaffen – mit Rapidograph und Airbrushpistole. Er machte zu dieser Zeit gerade seine Ausbildung zum Druckvorlagenhersteller mit Schwerpunkt Retusche und Illustration. Wie sich diese Illustration ins Agentur-Archiv verirren konnte ist unklar. Wir suchen weiter, vielleicht findet sich noch mehr.

Launer Kommunikationsdesign Analoges Fundstück

Ausbildung ist gar nicht so kompliziert!

Simone Launer (r.) von Launer Kommunikationsdesign GmbH zeigte in ihrem Vortrag am 16.10.2017 im Forum der IHK Reutlingen, dass Ausbildung auch etwas für kleine Betriebe ist. Denn sie weiß genau, wovon sie redet. Zum einen ist Simone Launer Lehrerein für Mediengestalter an der Kerschensteinerschule Reutlingen und Vorsitzende des Prüfungssauschusses, zum anderen war sie in unserer Agentur an der Ausbildung von insgesamt drei Auszubildenden federführend beteiligt.

Von diesen Erfahrungen konnte sie in ihrem Vortrag einiges weitergeben – und das eine oder andere Unternehmen wird nach diesem Abend sicherlich neu darüber nachdenken, ob es nicht auch zum Ausbildungsbetrieb werden sollte. 

Mölkky-Turnier bei Launer Kommunikationsdesign

2. Interne Launer Mölkky-Meisterschaften

Zum zweiten Mal hat sich das Launer-Team im Mölkky-Wettbewerb gemessen. Mölkky??? Bei dem aus Finnland stammenden Wurfspiel werden 12 Holzzylinder nach einem bestimmten System aufgestellt. Mit einem Wurfholz muss der jeweilige Spieler diese Zylinder immer so treffen, dass er am Ende nach einem geregelten Punkteystem genau die Zahl 50 erreicht und somit die Runde als Sieger beendet. Überwirft der Spieler, wird er um 20 Punkte zurückgesetzt. Noch eine Besonderheit ist, dass die umgefallenen Zylinder immer genau dort wieder aufgestellt werden, wo sie liegen geblieben sind. Das hat zur Folge, dass nach fortgeschrittener Spieldauer die Zylinder sehr weit voneinander entfernt stehen. Wie auch im Vorjahr konnte nach insgesamt neun Runden kein klarer Sieger ermittelt werden. Sylvia Zalokar und Jörg Launer teilten sich die Krone mit jeweils drei Siegen.